Jochen Paustian Logo

Gut Panker
Die Entwicklung eines fürstlichen Landsitzes

Zweite, durchgesehene Auflage
28,5 x 19 cm, 188 Seiten, zahlr. Abb.
Hardcover

Von den zahlreichen Gütern Ostholsteins nimmt Gut Panker eine Sonderstellung ein: 1739 wurde Panker für die Mätresse des schwedischen Königs, Gräfin Hedvig Ulrica Taube, und ihre beiden unehelichen Söhne erworben. Später gelangte der Besitz in die Hauptlinie des Hauses Hessen-Kassel. In jüngster Zeit wurde das Gut für seine Trakehnerzucht bekannt, zudem wurde es teilweise für touristische Nutzungen geöffnet. Der Autor zeichnet die Geschichte des Ortes und seiner Besitzer nach und gibt eine ausführliche Darstellung des baulichen Bestands, begleitet von zahlreichen Fotos und Archivdokumenten.

Die erste Auflage erschien im Wachholtz Verlag in Kiel, ISBN 978-3-529-05044-2, und war nach wenigen Monaten vergriffen. Der Autor hat den Band in einer durchgesehenen zweiten Auflage im September 2020 wieder verfügbar gemacht.

Die hochwertige Ausstattung in Hardcoverbindung ist dieselbe geblieben. Der Band ist direkt beim Autor bestellbar unter: rjpaustian@web.de

Verlag: Jochen Paustian, Selbstverlag
ISBN: 978-3-00-066234-8
Ladenpreis: 24,80 Euro

Cover Gut Panker - Die Entwicklung eines fürstlichen Landsitzes